14 en 15 april 20012

Museumswochenende im Thermenmuseum mit Mosaikworkshop

Am niederländischen Museumswochenende (14. und 15. April) kann man das Heerlener Thermenmuseum besonders günstig besuchen: für den symbolischen Eintrittspreis von nur 1 Euro pro Person! Dabei kann man gleich die neue Ausstellung "Die Römer in Südlimburg - wie es wirklich war" anschauen. Weiteres Highlight ist der Mosaikworkshop. Aber auch die gut erhaltene Therme ist immer einen Besuch wert: ein eindrucksvolles Zeugnis römischer Bau- und Lebenskunst. Das Museum öffnet an beiden Tagen um 12 Uhr.

Ein Mosaik legen
Das Thermenmuseum Heerlen beteiligt seine Besucher an der Anfertigung eines gigantischen Wandmosaiks. Das fertige Mosaik zeigt später eine römische Szene: die Anlage einer Straße durch römische Soldaten. In der Antike wurden Mosaike mit erbaulichen Abbildungen oft zur dekorativeren Gestaltung von Häusern angelegt. Auch der Boden des Heerlener Badehauses ist mit einem solchen Kunstwerk verziert. Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei. Das fertige Mosaik erhält am Ende einen würdigen Platz im Museum.

Tipp: die neue Ausstellung - Heerlen in der Römerzeit
Die Einrichtung des Museumssaales des Thermenmuseums wurde hinsichtlich Präsentation und Inhalt komplett umgestaltet. Am 12. April wird dieser Saal neu eröffnet. Die moderne Präsentation erzählt die Geschichte des vicus (der Stadt) Coriovallum und ihrer Umgebung unter Einbezug neuester Erkenntnisse. Den Museumsgästen präsentiert sich ein lebendiges, facettenreiches Bild des römischen Heerlens.

Informationen
Öffnungszeiten am Museumswochenende: 12 bis 17 Uhr.
Eintritt am Museumswochenende: 1,- € p. P.

Informationen anfordern

Fragen?

Kontaktieren Sie uns:
Telefon +31 (0)45 560 5100
E-mail info@thermenmuseum.nl

Rufen Sie mich zurück:
Wenn Sie Ihre Nummer hier gebt,
rufen wir Sie zurück.